Flying Dinner – das Event für Netzwerker

28.01.2021
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Bei einem Flying Dinner geht es besonders locker zu. Es gibt keine feste Sitzordnung, die Gäste bewegen sich quasi „fliegend“ durch den Raum. Mit dem passenden Equipment und dem richtigen Konzept wird das Flying Dinner zum Erfolg. Besonders geeignet ist diese Veranstaltungsform für das Knüpfen neuer Kontakte.

Eine besondere Herausforderung ist das Event für Caterer und Kellner.

Beim Flying Dinner sitzen Sie nicht an einem festen Platz, sondern nehmen Vorspeise, Hauptgericht und Dessert an einem der im Raum verteilten Bistrotische zu sich. Manchmal gibt es statt eines Hauptgerichts auch viele kleinere Gänge. Einige Gerichte werden dann auf einem Vorspeisenlöffel oder als Häppchen zum direkten Genuss serviert.

Plaudern in lockerer Atmosphäre

Zwischendurch haben Sie Gelegenheit, mit zahlreichen anderen Gästen zu plaudern. Gerade wenn Sie ein Event in einer entspannten Atmosphäre planen, bei der es vor allem um die Kommunikation geht, ist das Flying Dinner eine gute Wahl. Wenn die Teilnehmer sich besser kennenlernen sollen, ist diese Veranstaltungsform perfekt. Auch bei Firmenevents kommt das Flying Dinner gut an. Für die Gäste bietet das Dinner eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen oder zu intensivieren.

Kulinarische Köstlichkeiten in mehreren Gängen

Anders als bei derartigen Events wird nicht nur Fingerfood gereicht, der Caterer verwöhnt Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten. Auch das Anstehen am Buffet entfällt, hier kommt das Essen direkt zum Gast – unabhängig davon, wo im Raum er sich gerade aufhält. Zahlreiche Unternehmen haben sich auf Flying Dinner spezialisiert, so haben Sie die Wahl zwischen regionalen Speisen, mediterranen Köstlichkeiten oder einer bunten Mischung. Sehr gut kommt auch eine Kombination aus warmen und kalten Gerichten an. Die Speisen werden kunstvoll dekoriert jedem Gast serviert. Bei vielen Caterern haben Sie die Möglichkeit, ein Live Cooking Event zu integrieren. Gemeinsam mit Ihren Gästen beobachten Sie die Zubereitung der Speisen. Wer mag, plaudert ein wenig mit dem Koch und erfährt so Wissenswertes über die Zubereitungsart. Wenn Sie Ihren Gästen etwas besonderes bieten möchten, buchen Sie zu Ihrem Flying Dinner eine Dinner-Show, bei der Artisten mit ihren Darbietungen beeindrucken.


Kulinarische Highlights für ein perfektes Event. (Bild: marie martin – shutterstock -)


Vorteile bei der Eventplanung

Für die Vorbereitung des Events bietet das Flying Dinner einige Vorteile. So müssen Sie sich keine Gedanken um eine Sitzordnung oder eine Bestuhlung machen. Ausreichend sind einige Stehtische, die Sie locker im Raum verteilen. Bei der Wahl einer passenden Location sind Sie bei einem Flying Dinner relativ frei, auch eine Bar oder eine Lounge sind sehr gut für diese Eventform geeignet.

 

Beitragsbild: Monkey Business Images – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Flying Dinner – das Event für Netzwerker

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.