Edle Tropfen geniessen: So wird der Weinabend zum Erfolg

17.04.2020
feature post image for Edle Tropfen geniessen: So wird der Weinabend zum Erfolg
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Ob lauer Sommer auf der Terrasse oder ein kalter Winterabend vor dem Kamin – ein Glas Wein passt zu jeder Gelegenheit. Am besten schmeckt es jedoch in guter Gesellschaft. Wie wäre es also mit einem gemütlichen Weinabend? Dafür ist kaum Vorbereitung nötig. Ein paar Flaschen Wein, eine Handvoll guter Freunde, ein paar Snacks und schon kann der Abend starten.

Wein trinken liegt im Trend und die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Ob fruchtiger Rosé aus Frankreich oder ein Glas italienischer Chianti – für jeden Geschmack gibt es das passende Getränk. Niemand muss ein echter Profi sein, um den Abend zu geniessen. Im Vordergrund steht der Spass! Ausserdem ist ein Weinabend eine tolle Chance, um ein paar edle Tropfen zu kosten und den eigenen Geschmack zu entdecken. Damit der Weinabend zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, gibt es bei der Vorbereitung ein paar Tipps zu beachten.

Die Auswahl des Weins

Ob weiss, rot oder rosé – der Wein steht bei einem gemütlichen Weinabend natürlich im Vordergrund. Wer sich selbst nicht gut mit Wein auskennt, lässt sich am besten beraten. Im Weinfachhandel, im Delikatessengeschäft oder direkt beim Winzer gibt es Profis, die gerne bei der Auswahl helfen und interessantes Wissen zum Wein teilen.

Die perfekte Ausstattung und Deko

Keine Sorge: Auch wer keinen noblen Kamin oder eindrucksvollen Weinkeller besitzt, kann mit ein paar Deko-Elementen ganz leicht für ein stilvolles Ambiente sorgen. Passende Weingläser dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen. Stoffservietten, frische Blumen und eine Tischdecke werten die Dekoration auf. Daneben sind Elemente wie ein Weinkühler oder ausgefallene Flaschenhalter echte Eyecatcher. Wer ein besonderes Highlight für den Weinabend sucht, für den ist eine stilechte Bar genau das Richtige. Die Bars sind in verschiedenen Varianten und mit passenden Stehtischen auch zur Miete erhältlich.


Einige Weingläser auf einem Stehtisch im Sommer

An warmen Abenden kann die Veranstaltung nach draussen verlegt werden. Schön dekorierte Stehtische sorgen für ein lockeres Ambiente. (Bild: Spitzi-Foto – shutterstock.com)


Wein trifft Kulinarik

Ob kleine Snacks oder ein komplettes Menü – gutes Essen darf bei einem gelungenen Weinabend auf keinen Fall fehlen. Typischerweise werden Käse mit Feigensenf, Trauben, Schinken, Oliven, Baguette oder salziges Gebäck serviert. Wer sich etwas mehr zutraut, kann auch ein Menü mit mehreren Gängen zubereiten. Hier sind die Speisen natürlich auf den gewählten Wein abzustimmen. Zu Weisswein passt Fisch, Geflügel oder Gemüse sehr gut. Zu Rotwein eignen sich Rind, Wild und dunkle Sossen. Ob französische Quiche, spanische Tapas oder italienische Pasta – landestypische Gerichte passend zur Weinauswahl verleihen dem Abend einen besonderen Charakter.

Mit Glühwein kalte Winterabende versüssen

Der geplante Weinabend fällt auf eine Winternacht oder die Vorweihnachtszeit? Dann darf eine Tasse heisser Glühwein auf keinen Fall fehlen! Das Getränk ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Ein feiner Glühwein vom Winzer kostet etwas mehr, schmeckt jedoch hervorragend. Erhitzen lässt sich der Glühwein in einem passenden Kocher, den es auch zu mieten gibt. So bleibt das Getränk den ganzen Abend über warm.

Mit Personal auf Nummer sicher gehen

Für eine grössere Gruppe empfiehlt es sich, professionelles Personal zu organisieren. Ein Live-Koch ist zum Beispiel ein echtes Erlebnis, denn er bereitet vor den Augen der Gäste das Menü zu. Auch eine Catering-Firma ist eine tolle Alternative und liefert meist leckeres Finger-Food. Das Service-Personal kümmert sich darum, dass das Essen pünktlich auf den Tisch kommt und jeder Gast mit Getränken und Häppchen versorgt ist. Ein besonderes Highlight ist natürlich ein Wein-Sommelier, der mit seinem Profi-Wissen durch den Weinabend führt.


Kellner schenkt einer schönen Frau Weißwein ein

Ab einer bestimmten Anzahl von Personen lohnt es sich, Personal für den Abend zu engagieren und sich vollkommen fallen zu lassen. (Bild: Minerva Studio – shutterstock.com)


Spiele und Unterhaltung

Wer für eine zusätzliche Portion Spass sorgen und das Eis zu Beginn der Party brechen möchte, überlegt sich vorab ein paar Spiele oder Einlagen. So kommt auf keinen Fall Langeweile auf. Bekannte Spiele wie Tabu oder Scharade eignen sich perfekt, denn die meisten Gäste kennen die Regeln bereits. Auch eine Karaoke-Maschine sorgt für Unterhaltung! Wer lieber entspannt geniesst, kann vorab eine Show-Einlage organisieren. Zauber-Künstler, Karikaturisten oder Live-Musiker sorgen zum Beispiel für Abwechslung und lockern die Runde auf.

Die passende Musik für den Weinabend

Natürlich darf Musik auf keiner Party fehlen. Bei der Auswahl der Playlist sind der Fantasie im Grunde keine Grenzen gesetzt. Jazz, Soul oder Lounge-Musik verleihen dem Abend eine entspannte Atmosphäre und wirken unaufdringlich. Wer die Auswahl lieber einem Profi überlassen möchte, organisiert vorab einen DJ, der für die passenden Beats sorgt. Wichtig: Die Musik sollte nicht zu laut sein, denn die Gäste sollten sich mühelos unterhalten können. Was regt schliesslich mehr zu einem tiefgründigen Gespräch an als ein Glas Wein in der Hand?

 

Titelbild: K.Decha – shutterstock.com



Trackbacks

  1. Die perfekten Party-Häppchen für jede Feier › Openairbar Alles für Ihren Event
  2. Events, bei denen eine Bar nicht fehlen darf › Openairbar Alles für Ihren Event

Ihr Kommentar zu:

Edle Tropfen geniessen: So wird der Weinabend zum Erfolg

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.