Die besten Snacks zu Cocktails

02.06.2020
feature post image for Die besten Snacks zu Cocktails
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Snacks passen perfekt zu Cocktails. Doch nicht zu jedem Getränk schmecken Erdnüsse und Co, manchmal ist auch Süsses gefragt. Lecker sind auch Oliven oder kleine spanische Tappas.

Mit den richtigen Knabbereien machen Sie den Cocktailgenuss perfekt.

In einer Bar gibt es oftmals ein Schälchen mit Erdnüssen, Chips oder anderen Knabbereien zum Cocktail oder Mixgetränk. Die klassischen Snacks ergänzen eigentlich jedes Getränk perfekt und lassen sich leicht nebenbei knabbern. Die Geschmackssensoren der menschlichen Zunge öffnen sich durch den salzigen Geschmack. Dadurch wird auch die Wirkung anderer Geschmäcker verstärkt und wir nehmen die Aromen des Cocktails deutlich intensiver wahr.

Salz als perfekter Geschmacksverstärker

Alkohol entzieht dem Körper Mineralstoffe und Salze. Die salzhaltigen Snacks füllen den Salzhaushalt also wieder auf. Gut wirken Cracker oder Salzstangen auch gegen eine Übersäuerung des Magens. Insbesondere zu süssen Cocktails, in denen auch Milch oder Sahne enthalten ist, sind salzige Snacks gut geeignet. In diesen Fällen darf es mit Chillinüssen oder Wasabichips sogar noch etwas schärfer sein. Wer es nicht so scharf mag, greift zu Trockenfrüchten wie Mango oder Banane um den Geschmack seiner Piña Colada zu unterstützen. Viele Bars servieren auch frisches Obst zum Cocktail. Erdbeeren oder Blaubeeren bieten einen interessanten Kontrast zum Cocktailgeschmack.


Perfekter Snack: Trockenobst und Nüsse. (Bild: Vincenzo De Bernardo – shutterstock)


Popcorn – süss oder salzig

Popcorn ist zum Snacken ebenfalls perfekt geeignet. Ob süss oder salzig, hängt vom persönlichen Geschmack ab. In einigen Bars wird sogar ein besonderer Popcorn-Cocktail serviert, dazu passt der Maissnack natürlich besonders gut. Auch Mixgetränke mit Gin schmecken mit Popcorn sehr lecker. Als Alternative bieten sich Gemüsechips an, die es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gibt. Rote-Beete-Chips oder Grünkohlchips sind zwei der leckeren Variationen.

Herzhafte Tappas sorgen für spanisches Flair

Wer gern bittere oder eher herbe Cocktails wie einen Campari Sour bevorzugt, liegt mit Oliven oder Pistazien als Snack genau richtig. Herzhafte Snacks passen hervorragend zu Gin. Beliebt sind kleine Meeresfrüchtehäppchen aus Lachs, Shrimps, Muscheln oder Austern. Käsehäppchen schmecken natürlich immer und auch Chorizo oder Serranoschinken sind beliebte Beilagen zum Cocktail. Eine gute Idee sind spanische Tappas, die eine unglaubliche Geschmacksvielfalt bieten. Wer selbst eine Cocktailparty veranstaltet, liegt mit einem bunten Mix verschiedener Tappas bestimmt richtig.

Heisshunger nach Alkoholgenuss

Der Heisshunger nach dem Genuss von Alkohol ist den meisten bekannt. Cocktails mit destilliertem Alkohol lösen übrigens kaum Hungerattacken aus, Sekt, Wein oder Bier hingegen schon, da der Genuss bestimmter Alkoholsorten die Magensäureproduktion steigert. Der Körper möchte dem entgegenwirken und sendet er Hungersignale ans Gehirn. Schon meldet sich der Heisshunger auf Pommes, Chips und Co.  Wer nicht zu viele Kalorien zu sich nehmen möchte, achtet also idealerweise auf einen mässigen Alkoholgenuss.

 

Titelbild: smspsy – shutterstock


Ihr Kommentar zu:

Die besten Snacks zu Cocktails

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.