So verwöhnen Sie Ihre Gäste richtig

11.12.2015
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Haben sich Gäste angekündigt, ist das ein Anlass zur Freude, aber oft auch für viele Fragen: Was koche ich bloss, welche Getränke biete ich an, wie dekoriere ich Tafel oder Tisch und wie kann ich meinen Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten?

Schliesslich will man sich als Gastgeber von seiner besten Seite zeigen. Egal ob Party, Fest oder gemütliches Beisammensein: So verwöhnen Sie Ihre Gäste nach allen Regeln der Gastgeberkunst!

Mit einer Einladung überraschen

Statt nur zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten zu laden, überrascht man Familie und Freunde zur Abwechslung mal mit einer Einladung zu einem gemütlichen Brunch, Kaffee und Kuchen am Nachmittag oder einem klassischen Abendessen – ob postalisch oder digital spielt dabei keine Rolle, denn dank Bildbearbeitungsprogrammen kann man der Fantasie bei der Gestaltung freien Lauf lassen. Damit der Gastgeber planen kann, vermerkt man auf der Einladung den Hinweis „um Antwort wird gebeten“.

Stimmungsvolle Deko

Das Auge feiert mit: Ein Geschirr mit Blümchenmustern in Naturfarben heitert das Sonntags-Brunch auf. Zum Essen eignet sich z. B. eine Auswahl an kalten und warmen sowie süssen und herzhaften Speisen: Selbstgebackene Brötchen, Eier, Käse- und Wurstplatten, Marmelade, Pfannkuchen, Muffins sowie Obst- und Gemüsesnacks lassen sich gut vorbereiten und treffen jeden Geschmack.

Glanz für die Festtafel

Zu festlichen Anlässen werden Tische und Tafeln besonders liebevoll gedeckt. Wie schön, dass sich zum Jahresende mehr als nur eine Gelegenheit für den glanzvollen Auftritt von Silberbesteck, Kristallgläsern, Porzellan, Kerzen sowie einer Fülle weiterer edler Tafelaccessoires ergibt! Neben funkelndem Weihnachtsschmuck und leuchtenden Kinderaugen bringt auch geschliffenes Glas die Tafel zum Glänzen, da sie das Kerzenlicht reflektiert.

Die Tischdecke sollte nicht zu dominant sein und von der Festtafel ablenken. Tischwäsche aus Damast eignet sich für diesen Zweck hervorragend und passt sich jeder Dekoration an, egal ob diese in Gold oder Silber gehalten ist. Mit allzu viel Farbe sollte aber nicht experimentiert werden. Eine florale Tischausschmückung mit allerlei Naturmaterialien wie Mistelzweigen und Tannenzapfen z. B. kommt bei den Gästen sicherlich gut an. Neben Gans und Ente haben sich auch Raclette und Fondue in vielen Haushalten mittlerweile zu einer Weihnachtstradition entwickelt, denn sie lassen sich nicht nur leicht vorbereiten, sondern vereint auch Schlemmen und „Schwatzen“ an einem Tisch.

 

Artikel von: livingpress.de
Artikelbild: © Jack Frog – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

So verwöhnen Sie Ihre Gäste richtig