Scheunenfest zum Erntedankfest: Buntes Herbstlaub und Kürbisse weisen den Weg

01.10.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Goldener Oktober – und was gibt es da Stimmungsvolleres als ein zünftiges Scheunenfest. Der Weg zur Scheune wird herbstlich bunt mit rotem und gelbem Laub geschmückt.

Dazwischen tummeln sich Kürbisköpfe in verschiedenen Grössen und selbstgebastelte Strohpuppen. Gemeinsam mit Kindern können im Vorfeld bereits mit getrockneten Blumen Kastanien, Kürbissen und Stroh, Moos und Rinden tolle Dekorationen erstellt werden.

Kränze werden gebunden und Herzen geflochten und aus Kartoffeln lassen sich wunderbare Figuren schnitzen. Salzteig eignet sich auch hervorragend für Tischdekorationen und zum Herstellen von Körbchen. Mit so viel herbstlichem Material steht der Kreativität nichts mehr im Wege.

Start in ein Fest für Gross und Klein

Kinder sind nach der Bastelei mit Feuereifer auch bei dem eigentlichen Fest dabei. Ein Buffet mit Kuchen, Muffins Kakao und Kaffee stehen zur ersten Begrüssung bereit. Eine Candy-Bar lockt mit diversen Süssigkeiten. Kleine Snacks versorgen schon einmal die besonders hungrigen Gäste, die es bis zum Garen der Hauptattraktion nicht abwarten können.

Das Aroma von gebratenem Spanferkel steigt dann so langsam in die Nase und hebt die Vorfreude auf ein schönes Fest.

Wer Platz genug hat, kann vor der Scheune ein wärmendes Lagerfeuer anzünden und eventuell auch über dem Feuer einen grossen Topf mit leckerer Kürbissuppe heiss machen.

Buntes Herbstlaub wird dekorativ auf dem Buffet verteilt und Büschel von Stroh und Ähren, Getreidesäckchen und Körbe mit Früchten.

Selbst wenn Erntefeste traditionell auf dem Land gefeiert werden, so kann so ein “Erntedankfest” auch im städtischen Milieu grossen Anklang finden.

Auf dem rustikalen Buffet treffen Leberkäse auf Kartoffelsalat und Krautsalat mit Speck. Der absolute Clou ist aber der Grill, über dem sich das Spanferkel auf einem Spiess dreht.

So entsteht mit allen Zutaten und Dekorationen eine richtig tolle Herbstarena, in der es sich fröhlich feiern lässt.


Erntedankfest: Die Kinder ferien mit. (Bild: FamVeld - shutterstock.com)

Erntedankfest: Die Kinder ferien mit. (Bild: FamVeld – shutterstock.com)


Kein Oktoberfest ohne passende Getränke

Was zu den grossen Traditionsfesten gehört, erwarten die Gäste natürlich auch bei der Hausparty zum Erntedankfest. Zünftig geht es zu beim Anstich vom Bierfass und um eine gute Auswahl an Getränken und leckeren Drinks zu präsentieren kann man eine Bar mieten, die zum Treffpunkt für alle wird, die lieber ein Glas Wein oder einen Softdrink bevorzugen. Auf diese Art muss nicht der Gastgeber immer wieder darauf achten, dass alle Gäste gut versorgt sind. Hier kann sich jeder ganz nach seinen individuellen Wünschen selbst bedienen oder sich vom Barmixer etwas zusammenstellen lassen oder einen Cocktail mixen lassen.

Wenn es Abend wird

Was wäre ein tolles Oktoberfest ohne die adäquate Musik. Das kann sowohl stimmungsvolle Musik sein, die sich harmonisch der Umgebung anpasst und mit schmeichelnden Melodien den Abend untermalt oder auch volkstümliche Musik, bei der die Gäste nach Herzenslust mitsingen können und mitsingen dürfen.

Es kann aber auch genauso gut schwungvolle Tanzmusik sein, die die Gäste zu einem flotten Tanz animiert.

Dabei kann beispielsweise ein DJ so richtig einheizen und Musik für alle Altersklassen auflegen. Nicht nur für die älteren Kinder ist eine Polonaise durch Scheune und Garten ein Riesengaudi, auch den Erwachsenen bringt es immer wieder Spass. Gleichzeitig lässt sich eine Polonaise bestens mit Partyspielen und Tanzspielen verbinden.

 

Titelbild: Paul Biryukov – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Scheunenfest zum Erntedankfest: Buntes Herbstlaub und Kürbisse weisen den Weg