Ein schönes Sommerfest für Kinder im Sportverein feiern – Ideen und Tipps

15.07.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Ist der Verein auch noch so klein, ein Sommerfest für Kinder, nach Abschluss der Saison wird meist noch einmal ein fröhliches Fest gefeiert.

Bei gutem Wetter ist es für alle Beteiligten natürlich sehr viel schöner, im Freien, statt im Vereinsheim zu feiern. Draussen gibt es viel mehr Möglichkeiten für Spiel und Spass.

Sommerfeste gehören zu den Highlights im Laufe eines Sportlerjahres

Selbst die Jüngsten lieben es, wenn ein DJ Service gebucht wurde und ihre Musik ganz nach Wunsch auf der Platte oder dem Band hat.

Auf dem Vereinsgelände kann wunderbar eine kleine Familienolympiade ausgetragen werden. Es muss ja nicht immer um Preise und Pokale gehen. Ein Parcours mit verschiedenen Spielstationen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann unheimlich viel Spass machen und am Ende geht jeder als Gewinner mit kleinen Geschenken nach Hause. So markieren beispielsweise Plastikeimer eine Hindernisstrecke, die durchhüpft werden muss. Viel Spass bringt es auch, wenn Luftballons aufgeblasen und verknotet werden müssen und dann auf der Hand über eine Laufstrecke zum Ziel getragen werden müssen, ohne herunterzufallen. Welche Mannschaft ist dabei am schnellsten – Eltern oder Kinder?

Die Siegerpunkte können auch als kleine Tattoos aufgeklebt werden und wie stolz sind die Kleinen, wenn ihre Eltern bei mancher Geschicklichkeitsprüfung ihren Kindern unterlegen sind.

Der DJ feuert mit flotter Musik und lustigen Sprüchen die Wettbewerbe lautstark an.


Spass und Spannung auf dem Kinder-Sommerfest erleben (Bild: Anna Nahabed - shutterstock.com)

Spass und Spannung auf dem Kinder-Sommerfest erleben (Bild: Anna Nahabed – shutterstock.com)


Gekühlte Getränke und kleine Fitmacher sollten nicht fehlen

Zur Stärkung zwischendurch ist Wassereis zumeist der Renner und kleine Snacks gewinnen bei den Kindern immer bevor dann zum Abschluss die Medaillen umgehängt werden und jedes Kind eine Erinnerungsmedaille bekommt.

Reichlich Getränke müssen vorrätig sein, die allerdings auch nicht zu süss sein sollten, um den grossen Durst zu stillen.

Wie wäre es für kleine Sportler einmal mit einem Gemüse-Buffet zwischendurch. Fitmacher, wie beispielsweise Paprika, Gurken, Möhren Kohlrabi und Co schmecken in der Gemeinschaft noch hundertmal besser als zu Hause. Dazu gibt es Dips aus Kräutersosse, Tomatenketchup und Senf und schon fühlen sich die Kids wie kleine erwachsenen, die sich am Buffet bedienen dürfen.

Am Abend sammeln sich Eltern und Kinder und andere Vereinsmitglieder rund um das grosse Lagerfeuer oder den Grill mit leckeren Würstchen, Putensteaks und anderem Grillgut. Am Lagerfeuer helfen die Teamleiter oder Trainer den Jüngsten dabei Stockbrot zu rösten. Auf einem langen, spitzen Ast das Stockbrot aufgespiesst und ein paar Minuten in der Glut gedreht bis es gebräunt ist.

An den aufgestellten Tischen und Bänken wird dann noch bis in den späten Abend hinein gespeist, getrunken und erzählt. SO manche lustige Begebenheit aus dem zurückliegenden Sportjahr wird noch einmal in Erinnerung gerufen und für das neue Vereinsjahr schon einmal neues ins Auge gefasst.

Das Spielgelände dekorativ abgrenzen

Seifenblasen und Bodennebelmaschinen mieten

Bei und mieten Sie grosse und kleine Seifenblasenmaschinen und Bodennebelmaschinen. Seifenblasenmaschine Antari B-100 bereits ab 30.- exklusiv Fluid pro Weekend.

Bunte Wimpel, die an Seilen aufgehängt sind, begrenzen das Spielgelände und grenzen die einzelnen Spielstationen voneinander ab. Jede Spielstation ist nummeriert und mit einer Luftballontraube dekoriert. So kann sich jedes Kind und jeder Teilnehmer erst einmal an seiner Wunsch-Spielstation orientieren.

Damit es keine Tränen gibt, ist es sinnvoll, kleine Mannschaften auszulosen oder unter Freiwilligen zusammenzustellen. Auf diese Art gibt es keine Einzelwettbewerbe und keine Einzelverlierer, sondern nur Gewinner.

 

Titelbild: MANDY GODBEHEAR – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Ein schönes Sommerfest für Kinder im Sportverein feiern – Ideen und Tipps