Das neue Zuhause wird eingeweiht – den Einzug mit einer tollen Party feiern

17.07.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Das neue Haus steht, der letzte Anstrich ist erledigt und jetzt geht es ans Einräumen. Eine Möglichkeit ist es, selbst alles perfekt einzuräumen und vorzubereiten für eine tolle Einweihungsparty. Die andere Möglichkeit ist eine Einweihungsparty, bei der die Gäste noch bei den letzten Handgriffen mithelfen.

Da sind noch Bilder aufzuhängen, es sind noch nicht alle Steckdosen ordnungsgemäss installiert, im Garten muss noch Laub geharkt werden oder die Terrasse braucht noch die letzte Grundreinigung und ein paar Deko-Gegenstände müssen noch ihren Platz finden.

Wie wäre es dann mit einer “to do-Liste”? Immer zwei Gäste zusammen übernehmen eine Aufgabe und die anderen Gäste backen währenddessen Waffeln, um die fleissige “Arbeiter” zu stärken und bei Laune zu halten. Trinkpausen zwischendurch mit Kaffee, Limo oder einem kühlen Bier lassen vergessen, dass man ganz schön eingespannt ist.

Dabei bekommt dann die Wohnung den letzten Schliff und anschliessend wird tüchtig gefeiert.

Am Abend geht es rund

Wenn noch nicht alle Steckdosen da sind, wo man sie braucht, kann man einen Stromverteiler mieten und so kommt der Strom dann zur Musikanlage, zu den Lautsprechern und zum Elektrogrill, um mit Steak, Kotelett & Co den Gästen für ihren Einsatz zu danken.

So bietet sich die optimale Gelegenheit mit Essen und Trinken den freiwilligen Helfern zu danken und gleichzeitig einen fröhlichen Abend miteinander zu erleben.

Wahrscheinlich werden nicht für alle Gäste bereits ausreichend Sitzmöglichkeiten oder Tische nach einem Umzug vorhanden sein. Dann helfen Kisten und Kasten als improvisierte Sitzmöbel und Abstellfläche für Teller und Getränke. Fingerfood und kleine Häppchen im Zusammenspiel mit Gegrilltem, das man leicht aus der Hand essen kann und jeder kann sich frei und ungezwungen in den neuen Räumen bewegen. Burger und Pizza kommen als Snack auch gut an und lassen sich trotz Umzugsstress leicht organisieren.

Damit genügend Getränke in verschiedener Auswahl vorhanden sind, kann man über einen Getränkedienst bestellen und möglicherweise auf Kommission nehmen. Der Getränkedienst holt dann am Tag nach der Party das Leergut und die nicht verwendeten Getränke wieder ab und verrechnet alles.


Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen (Bild: Jack Frog - shutterstock.com)

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen (Bild: Jack Frog – shutterstock.com)


Kein Stress mit Planung und Organisation trotz Umzug

Vielleicht helfen gute Freunde bei der Gestaltung der abendlichen Feier und sorgen für Musik, Essen und Trinken.

Für den Nachmittagskaffee werden dann selbstgebackene Kuchen mitgebracht und das abendliche Buffet wird mit dem einen oder anderen originellen Salat bereichert.

Das Erinnerungsfoto

Vielleicht lässt sich noch eine Polaroid Kamera auftreiben oder ist sogar im eigenen Haushalt noch vorhanden. Damit lassen sich tolle Fotos gleich bei der Ankunft der Gäste schiessen, sobald sie durch die Tür treten oder bei lustigen Aktionen. Die Fotos sind sofort vorzeigbar und können entweder dekorativ an einer Schnur in der Wohnung aufgehängt werden oder jedem Gast mit einem coolen Spruch versehen als Erinnerung an die gemeinsamen Aktionen mitgegeben werden.

Ein guter Start in neuer Umgebung

Damit die Beziehung zu der neuen Nachbarschaft nicht gleich getrübt ist, sollten die neuen Nachbarn am besten am Abend mit eingeladen werden. So macht man sich auf entspannte Weise bekannt, lernt sich kennen und niemand fühlt sich durch zu laute Musik gestört.

 

Titelbild: sirtravelalot – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Das neue Zuhause wird eingeweiht – den Einzug mit einer tollen Party feiern