So wird die Jubiläumsfeier im Tennisverein zu einem gelungenen Event

22.07.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Bei allen sportlichen Aktivitäten, Tournieren und Wettkämpfen, stehen auch Spass und Freude und gemeinsames Feiern am Rande des Platzes im Mittelpunkt des Vereinslebens.

Steht ein grösseres Fest an, beispielsweise eine Jubiläumsfeier und soll das Programm dann festlicher und aufwendiger gestaltet werden als bei der alljährlichen Saisonabschlussfeier, so ist es sinnvoll zuerst ein Festkomitee mit Planung und Durchführung zu beauftragen.

Eine gelungene Feier ist die beste Werbung nach innen und nach aussen

Der Termin der Party sollte sich natürlich am vorgegebenen Termin des anstehenden Jubiläums richten. Es wäre aber unglücklich, wenn der halbe Verein durch Urlaub oder Ferien oder durch auswärtige Tourniere verhindert ist. Also am besten erst einmal den Termin festlegen.

Sollte die Feier im Clubheim stattfinden? Reicht der Platz dafür aus oder sollten möglicherweise Zelte und Pavillons auch in den Aussenanlagen platziert werden?

Stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung?

Als Nächstes sollte ein Leitgedanke entwickelt werden, der sich wie ein roter Faden den Ablauf dirigiert und bei der Planung hilfreich ist, wie die Feier stattfinden und ablaufen sollte.

Das Clubheim und die Aussenanlagen werden festlich hergerichtet, um mit einer stimmungsvollen Dekoration die Gäste auf die Jubiläumsveranstaltung einzustimmen.

Am Eingang zur Fest Location wird am besten eine Bar aufgebaut, an der es den Begrüssungstrunk gibt. Man kann die Bar mieten und dem Anlass entsprechend dekorieren. Vereinsfarben, Logos und bunte Wimpel kommen im Eingangsbereich immer gut an. So können sich die Vereinsmitglieder und Tennispartner schon einmal ganz entspannt zusammenfinden und ein bisschen fachsimpeln oder den anderen mit den neuesten Klatsch Kolumnen unterhalten.

Nicht zu unterschätzen – eine gute Bewirtung

Das Catering kann sicher der Clubwirt übernehmen oder man heuert einen Catering-Service an, der mit entsprechenden Service-Kräften das Buffet aufbaut und die Gäste bedient. Nach einem Vorspeisenbuffet, um den Gaumen schon etwas zu kitzeln, folgt das Hauptmenü, das sich an der Jahreszeit orientieren sollte, ob leichtere Kost oder deftige Fleischgerichte mehr Zuspruch erhalten werden. In jedem Fall dürfen bei einem Buffet das Dessert und auch verschiedene Käsevariationen nicht fehlen.

Es kann aber auch besonders im Sommer sehr rustikal zugehen mit einem Bierwagen voller gut gekühlter Getränke und einem gemeinsamen Grillen.

Nach einem kurzen Rückblick des Vereinsvorstandes über die gemeinsamen Jahre und die erlangen Trophäen darf das Buffet gestürmt werden.

Bevor dann schliesslich auch getanzt werden darf nach einem tollen Buffet oder gegrillten Köstlichkeiten, werden verdiente Vereinsmitglieder aus neuerer Zeit und aus längst vergangenen Jahren geehrt und den diesjährigen Vereinsmeister ihre Pokale überreicht. Lustige und interessante Anekdoten und mancher Schwank aus dem Vereinsleben würzt die Feier danach und lässt so manche Erinnerung wach werden und so kommen lebhafte Gespräche bis spät in den Abend in Gang.


Passendes Catering für die Jubiläumsfeier (Bild: MNStudio - shutterstock.com)

Passendes Catering für die Jubiläumsfeier (Bild: MNStudio – shutterstock.com)


Keine Feier ohne einen würdigen Abschluss

Nach gutem Essen und leckeren Getränken sind die meisten Gäste aufgeschlossen für den Tanz zu rhythmischer Partymusik. Die Location kann im Sommer dazu ganz romantisch in das flackernde Licht von Fackeln getaucht werden, die rundherum verteilt sind. Der Grill wird als Mittelpunkt für ein zünftiges Lagerfeuer auserkoren und zu fortgeschrittener Stunde bilden bunte Raketen oder Goldregen in den nachtblauen Himmel geschossen einen tollen Abschluss für ein vergnügliches, gelungenes Fest.

 

Titelbild: betaktas – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

So wird die Jubiläumsfeier im Tennisverein zu einem gelungenen Event