Der erste Schultag – aufregender Schritt in einen neuen Lebensabschnitt

12.08.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Der erste Schultag ist in der Regel für die gesamte Familie mit viel Aufregung, Anspannung und Nervosität verbunden.

Wenn dann aber Omas und Opas, Patentanten, Patenonkeln, Freunde und Verwandte eingetroffen sin und die ersten 1-2 Stunden in der Schule verbracht wurden, beginnt das Fest zum Schulbeginn.

Eventuell sind die ersten Gäste bereits zum Mittagessen da oder haben das Kind sogar zur Schule begleitet. Dann gibt es natürlich das Lieblingsessen des frisch gebackenen Schulkindes, bevor es zum Nachmittagskaffee übergeht.

Mit ein paar Kniffen wurde ein “Sweet Table” zum Schulbeginn dekoriert. Fruchtgummi, Russisch Brot “ABC”, selbstgebackene ABC Kekse, eine tolle Torte und Schulmilch Fläschchen mit Strohhalmen begeistern bestimmt nicht nur das Schulkind.

Auf den originell dekorierten Tischen zum Kaffeetrinken tragen Servietten und kleine Geschenktüten dem Motto “Schulkind” Rechnung und Deko Zucker Buchstaben sind über die gesamte Tischfläche verteilt. Unifarbene Tischdecken lassen die bunten Dekorationen, Pappteller und Buchstabenkekse oder Zucker Buchstaben voll zur Wirkung kommen.

Ein Potpourri von verschiedenem Gebäck vervollständigt mit der Einschulungstorte die Kaffeetafel.

Der Jubeltag muss natürlich im Bild festgehalten werden

Eine aufgestellte Fotobox ist für jeden der Hit. Es dürfen aber auch ruhig viele, viele Fotos mit Kamera und Handy geschossen werden, um die Feier gebührend im Bild festzuhalten und für die Zukunft zu dokumentieren.

Stolz wie Bolle werden noch einmal die Zuckertüte und der Schulranzen präsentiert. Von jetzt an gehört man ja dazu und ist kein “Kleinkind” mehr.

Jetzt werden auch die tollen neuen Buntstifte, das erste Lesebuch, die super Bleistiftmappe und das Notizbuch oder das Freundebuch noch einmal ausgepackt und vorgezeigt.


Den ersten Schultag gebührend feiern (Bild: TunedIn by Westend61 - shutterstock.com)

Den ersten Schultag gebührend feiern (Bild: TunedIn by Westend61 – shutterstock.com)


Getränke und andere Leckereien

Wie bei den “Grossen” kann man auch für die Kinderparty eine Bar mieten. Da sind die Kleinen dann ganz gross und holen sich ihre Klassiker wie Cola, Fanta, Limo und Wasser an der Theke der Kinderbar ab.

Für die Grossen gibt es Softdrinks, Smoothies und Wein und Bier – ganz nach Wunsch. Zum Zwischendurchknabbern hält die Bar so manchen Snack bereit. Dabei sind süsses Gummizeug oder Kaubonbons, aber auch salzige Knabbereien und Nüsse ein Muss.

Spiele, damit keine Langeweile aufkommt

Kinder können richtig aus sich herausgehen. Doch für manche angesagten Spiele, wie sie zum Kindergeburtstag auf dem Programm stehen, sind Schulkinder ja bereits “viel zu gross”. Jetzt kommen die Kinderdisco eher ins Spiel oder Ballontanzen oder Stoptanzen.

Zum Abschied von dem aufregenden schönen Tag noch ein Abendessen

Kinder sind bekanntermassen “Feinschmecker”. Sie essen längst nicht alles, was so bei den Erwachsenen auf der Speisekarte steht. Die unvermeidlichen Pommes frites gehören aber unbedingt auf den Tisch und Würstchen, Frikadellen und Nudelsalat finden immer reissenden Absatz. Wie wäre es einmal mit etwas ausgefallenem Fingerfood, selbstgemachten Hamburgern oder Hot-Dogs? Auch mit Grillwürstchen oder kleinen Schnitzel oder Koteletts vom Grill kann man nicht viel verkehrt machen und da langen bestimmt auch die Erwachsenen gerne zu. So mancher Opa oder Lieblingsonkel entpuppt sich dabei als wahrer Grillmeister und hält die Kleinen selbst am Abend noch bei Laune, auch wenn sie längst vor Müdigkeit kaum noch weder stehen noch essen können.

 

Titelbild: FamVeld – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Der erste Schultag – aufregender Schritt in einen neuen Lebensabschnitt