Willkommen zum Schafsschur-Event

06.05.2016
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Der Tierpark Lange Erlen in Basel lädt ein zum mittlerweile neunten Schafsschur-Event. Am Mittwoch, 11. Mai 2016, werden die Walliser Landschafe im Erlebnishof des Tierparks Lange Erlen unter fachkundiger Leitung von Philippe Ammann von der Stiftung ProSpecieRara geschoren.

Das Walliser Landschaf, auch Roux du Valais und früher Roux du Pays genannt, hat seine Ursprungsverbreitung im Ober- und Mittelwallis, wo es zeitweise fast ebenso häufig war wie das bekannte Walliser Schwarznasenschaf.

Das Walliser Landschaf  ist ein ausgesprochenes Selbstversorgerschaf. Es ist sehr fruchtbar, genügsam und widerstandsfähig. Die eher grobe, lange und schnell wachsende Wolle fand früher breite Verwendung zur Herstellung von Kleidern. Die aus ihr gefertigten Strümpfe und Unterwäsche sollen sehr warm, gesund und bei Gelenk- und Rheumapatienten daher beliebt gewesen sein. Die attraktiven, rostroten Naturfarbtöne erübrigen das Färben der Wolle.

 

Artikel von: Tierpark Lange Erlen
Artikelbild: © Tierpark Lange Erlen


Ihr Kommentar zu:

Willkommen zum Schafsschur-Event