Stimmungsvolles Oktoberfest in den eigenen Räumen feiern

17.09.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Nicht jeder hat die Möglichkeit, am originalen Oktoberfest in München teilzunehmen.

Dann muss es ja nicht die Wiesn sein. Veranstalten Sie einfach Ihre eigene Oktoberfest-Party.

Rustikale Tische und Bänke sind schnell aufgebaut und wer rustikale Bierzeltgarnituren nicht zu Hause hat, kann sie bei jedem Getränkeverlag problemlos ausleihen.

Anstelle von Brot, Wein und Häppchen gibt es dieses Mal einfach Hendl, Weisswürste, Obatzda und Bier in Masskrügen und fertig ist der Partyspass mit echt bayerischem Flair.

Dekoration in Blau-Weiss

Alles, was blau-weiss kariert ist, passt zu einer zünftigen Oktoberfest-Party. Eine grosse Fahne mit dem bayerischen Löwen, Servietten in diesem Stil und eine Papiertischdecke, kleine Edelweissmotive und eine Wimpel-Girlande runden die echt bayerische Dekoration ab.

Brezeln und Lebkuchenherzen, die man beispielsweise mithilfe von Zuckerguss mit den Namen der Gäste verzieren kann.

Anstelle von Tellern und feinem Geschirr, wird das Essen auf Holzbrettchen serviert oder auf rustikalen Tellern mit entsprechendem Besteck.


Oktoberfest-Flair in die vier Wände holen (Bild: Rimma Bondarenko - shutterstock.com)

Oktoberfest-Flair in die vier Wände holen (Bild: Rimma Bondarenko – shutterstock.com)


Dieses Essen passt zur Oktoberfest Party

Als Vorspeise dienen schon einmal die Brezeln. Sie können bereits dekorativ auf den Tischen platziert werden oder in geflochtenen Körben zur Selbstbedienung bereitgestellt werden. Der typische bayerische Käsedip, Obazda, sollte der Einfachheit halber nicht auf dem Buffet angeboten werden, sondern lieber direkt am Tisch serviert werden. Zusammen mit den Brezeln ist damit die Vorspeise komplett. Dazu passt auch eine zünftige Brotzeit mit Schnittlauchbrot, Wurst, Käse, Radieschen und Griebenschmalz.

Als Hauptgericht gibt es knusprig gebratene Hendl und auf keinen Fall dürfen die echten Weisswürste fehlen, die mit süssem Senf serviert werden.

Ganz nach Geschmack können auf dem Buffet Wurstsalat, Leberkäse mit Kartoffelsalat oder Schweinebraten mit Semmelknödeln, Zwiebelkuchen und Käsespätzle aufgetischt werden.

Mit diesen Hauptgerichten kommt schon das richtige Oktoberfestfeeling auf.

Zum Nachtisch stehen auf dem Buffet Lebkuchenherzen, Schoko-Obst-Spiesse und gebrannte Mandeln bereit. Süsse Leckereien gehören beim Wiesn-Fest” einfach dazu und sollten auch bei der Hausparty nicht fehlen.

Mit dieser Auswahl ist bestimmt für jeden Geschmack etwa dabei.

O‘zapft ist

Gemeinsam mit den Gästen wird als Einstieg zur Party das Bierfass angeschlagen und das Bier stilgerecht in den berühmten Masskrügen serviert. Das Anzapfen ist jedes Mal ein Riesen-Gaudi, ganz besonders, wenn es nicht gleich beim ersten Schlag gelingt.

Unverzichtbar sind aber daneben auch nicht-alkoholische Getränke, wie Mineralwasser oder Cola.

Stimmungsmusik passend zum Oktoberfest

Der DJ Service arrangiert die passende Partymusik und bringt im Laufe des Abends die Party so richtig in Schwung.

Damit keine Langeweile aufkommt, kann nach dem Essen das schönste Outfit, das stilvollste Dirndl und die urwüchsigste Lederhose gewählt werden.

Nach Absprache mit dem DJ Service ist der DJ dabei der Moderator und feuert das Festvolk richtig an.

Dann geht es zum Kräftemessen an das Nagelbrett oder den Nagelbaum oder es wird beim Dosenwerfen die Treffsicherheit unter Beweis gestellt.

Eine Party und speziell eine Oktoberfest-Party lebt von der Musik. Dazu hat der DJ Service getreu dem Motto die richtige Playlist vorrätig bis alle schliesslich auf Tischen und Bänken tanzen. Spider Murphy Gang, DJ Ötzi, Neil Diamond und Drafi Deutscher wetteifern mit Village people, Helene Fischer und Wolfgang Petry bis in den frühen Morgen.

 

Titelbild: Maglara – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Stimmungsvolles Oktoberfest in den eigenen Räumen feiern