Eine wilde Dschungelparty feiern – Ideen & Tipps

13.03.2020
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Eine Party wird erst dann so richtig lustig, wenn sie unter einem Motto steht. Ein Thema, bei dem sich nicht nur der Gastgeber, sondern auch die Gäste austoben können, ist: Dschungel. Eine Dschungelparty ist ideal an einem heissen Sommer, aber auch ganzjährig lässt sich ein Raum mit der richtigen Dekoration in einen wahren Dschungel verwandeln. Das Motto selbst bietet sehr viel Raum für Kreativität und viele Aspekte eines “Dschungels” lassen sich kostengünstig umsetzen.

Die Dschungelparty steht und fällt allerdings mit der richtigen Dekoration. Daher ist die richtige Ausstattung für die Party besonders wichtig. Dazu gehört beispielsweise die technische Ausstattung, aber auch Tische oder eine Bar etwa mit Bambus verkleidet, sorgt für das richtige Flair. Der Vorteil ist, dass Dschungel bei beliebtes Motto ist, wofür viele Ausstatter bereits das richtige Equipment haben.

Die Dekoration

Zu einer Dschungelparty gehört viel Grün und Holz oder zumindest Holzoptik. Wer daheim echte Palmen und Grünpflanzen hat bzw. sich welche Ausleihen kann, der sollte diese unbedingt passend arrangieren. Ideal sind Pflanzen beispielsweise im Eingangsbereich, im eigentlichen Partybereich sollte allerdings von echten Pflanzen Abstand genommen werden, sofern sie keine entsprechende Höhe haben. Höhere Palmen können problemlos aufgestellt werden, sind die Blätter allerdings maximal in Schulterhöhe, können sie durch die Partygäste Schaden nehmen.

Mit etwas Farbe lässt sich allerdings einfach ein tropischer Hintergrund zaubern. Dazu werden einfach lange Papierbahnen mit Ästen und Blättern bemalt und schon stellt sich Dschungelfieber ein. Zudem kann der Hintergrund noch mit bunten Blüten und anderen Dekoelementen wie Vögeln oder wilden Tieren versehen werden. Openairbar bietet ein vielfältiges Angebot an Dekoration und Zubehör an. Passend zum Dschungel gibt es nicht nur die Bar, sondern beispielsweise auch Liegestühle und weitere Deko.

Die Drinks

Wenn Dschungel schon das Motto ist, dann sollten in jedem Fall auch fruchtige Drinks angeboten werden. Wichtig dabei ist, dass es nicht nur eine Auswahl alkoholischer Getränke gibt, tropische Säfte lassen sich auch sehr gut in alkoholfreie Cocktails verwandeln. Vor allem an einem heissen Sommerabend ist eine frische und fruchtige alkoholfreie Getränkvariante eine willkommene Abwechslung.

Das Essen

Neben der Dekoration ist bei einer Dschungelparty das Essen auch ein wichtiges Thema. Wie bei den Drinks können hier ebenfalls tropische Früchte das Motto sein. Wer mutig ist, kann sich hier durchaus spannende Kreationen einfallen lassen und vielleicht aus Süsses und Pikantes miteinander mischen. Ein weiterer Vorteil von den Früchten ist, sie zaubern viel Farbe auf den Tisch und sind zudem sehr erfrischend.

Bei einer Party sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Gerichte einfach zu essen sind, vor allem wenn es keine richtigen Tische zum Essen gibt. Das Partybuffet sollte daher mit Fingerfood aufgebaut sein, das sich einfach in die Hand nehmen lässt. Fingerfood liegt generell im Trend, es spannend zu gestalten ist allerdings eine kleine Herausforderung. Theoretisch kann ein Bissen die Aromen einer ganzen Mahlzeit enthalten. Dies wirklich so rüber zu bringen, kann ohne professionelles Catering jedoch schwer werden. Daher ergibt es oft Sinn, diesen Bereich wirklich an Profis zu übergeben, denn mit einem guten Essen kann jeder bei seinen Gästen punkten.


Exotischer Fruchtsalat in einer halben Drachenfrucht serviert

Tropische Früchte gehören auf jede Dschungelparty. Hier kann beispielsweise ein exotischer Fruchtsalat in einer halben Drachenfrucht serviert werden. (Bild: sarsmis – shutterstock.com)


Die Musik

Passen zur Dschungelparty sollte auch die Musik sein. Zwar gibt es weniger Musik mit einem Dschungelthema, dafür sehr viele Geräusch- und Soundeffekte. Zwischen den einzelnen Songs kann beispielsweise ein Schrei eines wilden Tieres eingespielt werden oder durch die Lautsprecher lässt Tarzan seinen berühmten Schrei los. Für eine gute Einstimmung sorgt auch, wenn im Bereich des Eingangs für eine Geräuschkulisse wie im Dschungel gesorgt wird. Die Geräusche können dort in Endlosschleife laufen.

Chill-Areas

Das Dschungel-Motto bietet sich an, nicht nur Party-Trubel zu machen, sondern den Gästen auch eine Chill-Area im Urwald zu schaffen. Dort kann beispielsweise gegessen werden oder die Gäste können sich gut unterhalten. Die Chill-Area kann etwa mit Liegestühlen ausgestattet werden und auch einen Untergrund aus Sand haben. Hier sorgt ebenfalls eine Geräuschkulisse wie im Dschungel für die richtige Stimmung.

Party-Spiele

Für richtige Stimmung sorgen bei einer Party auch Spiele. Sie sind oft ein Eisbrecher, wenn die Gäste nicht so richtig in Stimmung kommen wollen. Das Thema Dschungel bietet hier wiederum sehr viel Freiraum. Es kann beispielsweise ein Limbo-Wettbewerb veranstaltet werden oder die Gäste müssen ihre Geschicklichkeit in Dschungelprüfungen beweisen.

 

Titelbild: adehoidar – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Eine wilde Dschungelparty feiern – Ideen & Tipps