Online spielen während Corona

26.06.2021
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Online spielen während Corona

Online spielen während Corona Online spielen im Casino in der Corona-Pandemie
Während der Zwangsschließung im Corona-Lockdown war der Besuch in einer Spielhalle nicht möglich.
Nach dem Öffnen vieler Bereiche des öffentlichen Lebens bereiten sich auch die Spielhallen auf den
Besuch ihrer Gäste vor. Doch so, wie vor der Corona-Pandemie wird es nicht mehr sein. Einige haben
das Online-Casino für sich entdeckt.

Alternativen zur Spielhalle

Mit den Restriktionen war das Spielen am Automaten in der Spielhalle nicht mehr möglich. Viele
suchten deshalb nach geeigneten Alternativen. Das führte zu einem Zuwachs in den Online-Casinos.
Online zu spielen ist auch während einer Pandemie jederzeit möglich. Denn im Vergleich zur
örtlichen Spielhalle ist das Online-Casino rund um die Uhr ganzjährig geöffnet. Niemand muss mehr
das Haus verlassen, um bei Poker, Roulette oder an einem Slot-Automaten sein Glück zu versuchen. In
der Corona-Pandemie gibt es einen Zuwachs an Online-Spieler. Der Trend wird wohl trotz Öffnungen
vieler Lebensbereiche weiter anhalten.

Neues Glücksspielgesetz erlaubt legales Online-Spielen im Casino

In Deutschland mussten Online-Spieler in einem ausländischen Casino spielen. Das deutsche
Glücksspielgesetz erlaubte bisher nur in Schleswig-Holstein, aufgrund der dortigen Landesgesetze,
das Glücksspiel im Internet. Mit der Erneuerung ist das Spielen künftig auf dem gesamten
Staatsgebiet erlaubt. Allerdings nur sehr limitiert. So darf der maximale Einsatz pro Monat nicht
mehr als 1.000 Euro pro Kopf betragen, während ausländische Casinos teils unbeschränkte
Einsatzsummen garantieren. Die Regierung möchte dem illegalen Glücksspiel online entgegenwirken.
Ausländische Online-Casinos verfügen über eine Lizenz aus Malta oder Südamerika. Damit dürfen
sie international Online-Spiele anbieten. Spieler, die daran teilnehmen möchten, müssen sich
vorher über die jeweilige Lizenz des Betreibers informieren. Denn online locken auch illegale
Anbieter deutsche Kunden. Leider kommt es häufig zu Auszahlungsschwierigkeiten der Gewinne, was
an
den gesetzlichen Fallstricken der Staaten liegt, in dem der Betreiber das Online-Casino führt. Wer
sichergehen möchte, nicht widerrechtlich zu handeln, der sollte sich künftig an den Angeboten der
Casinos orientieren, die eine deutsche Lizenz besitzen.

Unabhängig der gesetzlichen Bestimmungen

In Zeiten von Corona ist das Online-Spielen die beste Option, weiter an Casino-Spielen teilzunehmen.
Trotz Öffnungen der Spielbanken in den kommenden Monaten wird nur eine limitierte Besucherzahl
zugelassen. Schließlich gilt bis auf Weiteres die AHA-Regel. Das bedeutet, dass in der Spielbank
Seite: 1 von 2Abstand einzuhalten ist. Das Casino online ist nicht davon betroffen. Insofern ist das Spielen in
einem Online-Casino vorteilhaft.
Jedes Casino bietet eine Auswahl von Online-Spielen an. Es ist durchaus sinnvoll, vorher zu prüfen,
welche Spielangebote bestehen. In den meisten Casinos dürfen Neukunden eine Demo-Version
nutzen, um
zu testen. Anschließend ist eine Registrierung erforderlich. Mit dem persönlichen Benutzerkonto
verwalten Spieler ihren Bonus, Einsätze und Gewinne. Bei den Boni ist unbedingt auf die Bedingungen
des jeweiligen Anbieters zu achten. Einige splitten die Bonuszahlungen und Gewinne werden erst nach
einer bestimmten Anzahl an Runden ausgezahlt.
Ungeachtet was die Corona-Zeit noch bringt, ist das Spielen online gewährleistet. Ist es notwendig,
die Spielhallen und Spielbanken in Zukunft wieder zu schließen, muss niemand auf eine attraktive
Auswahl an Online-Spielen verzichten.


Ihr Kommentar zu:

Online spielen während Corona

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.