Mitreissende Musicalbiographie über Elvis Presley auf Schweizer Bühnen zu erleben

04.01.2018
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Er ist der Inbegriff von Showbusiness: Elvis Presley. “ELVIS – Das Musical“ lässt den “King“ nun für zweieinhalb Stunden wieder auferstehen. Vom 3. bis 14. Januar tourt die Musicalbiographie dank dem Veranstalter Nice Time Productions durch die Schweiz.

Als Presley steht der Ire Patrick Grahame auf der Bühne, einer der weltweit besten Elvis-Imitatoren. Ausserdem begleitet mit Ed Bonja ein spezieller Gast die Musical-Tour: Bonja war Showtour-Manager, Konzertfotograf und ein persönlicher Freund des “King“.

“Elvis Presley, seit mehr als zwanzig Jahren Idol der Rockmusik und der sogenannten Pop-Kultur, ist gestern Abend im Alter von 42 Jahren gestorben. Elvis erlag in Memphis, Tennessee einem Herzversagen.“ So berichtete die “Tagesschau“ des ersten deutschen Fernsehens am 17. August 1977. Mit dieser Meldung beginnt auch “ELVIS – das Musical“. Dank dem Veranstalter Nice Time Productions kommt mit der Muscialbiographie vom 3. bis zum 14. Januar ein Stück Musikgeschichte in die Schweiz. Die zweieinhalbstündige Live-Show lässt das musikalische Leben des “King of Rock’n’Roll“ Revue passieren.



Stimmgewaltiger Elvis-Imitator

Als Elvis gibt der Ire Patrick Grahame seinen Hüftschwung zum Besten. Bereits in den Neunzigern hatte er erste Auftritte als Elvis-Double. Seit 2004 ist der stimmgewaltige Presley-Lookalike der “King“ in “ELVIS – Das Musical“. Stimmlich ebenfalls viel vorzuweisen haben Della Miles, Valerie Scott und Sharlie Pryce. Sie geben Presleys Background-Girls “The Sweet Inspirations“. Mit Gründungsmitglied Cissy Houston, die Mutter der legendären Whitney Houston, arbeitete Musical-Star Della Miles einst zusammen! Die “Las Vegas Showband“ sorgt dazu für den fulminanten Soundtrack, zu dem die Tänzer, Sänger und Schauspieler das Publikum begeistern werden.

Elvis-Freund mit dabei

2018 wird die Tour von einem “Special Guest“ begleitet. Denn seine Einzigartigkeit erhält “ELVIS – Das Musical“ auch durch die Einbindung von echten Zeitzeugen. Elvis’ Konzertfotograf, Tour-Manager und guter Freund Ed Bonja ist in das Musical integriert, erzählt von dem einzigartigen Rockstar und steuert seine Original-Fotografien bei. Produziert wird “ELVIS – Das Musical“ von Bernhard Kunz, der für diese Produktion 2016 in Las Vegas mit dem “Reel Award“ als “Best Producer“ ausgezeichnet wurde.

“ELVIS – Das Musical“

Bern: Kursaal Arena: 3. und 4. Januar 2018, 20 Uhr

Zürich: Volkshaus: 5. und 6. Januar 2018, 20 Uhr

Hochdorf (LU): Kulturzentrum Braui: 7. Januar 2018, 20 Uhr

Winterthur: Kongresszentrum Parkarena: 10. Januar 2018, 20 Uhr

Gossau (SG): Fürstenlandsaal: 11. Januar 2018, 20 Uhr

Basel: Congress Center: 12. und 13. Januar 2018, 20 Uhr

Chur: Stadthalle: 14. Januar 2018, 20 Uhr

Tickets erhältlich bei Ticketcorner, der SBB und der Post.

 

Quelle: Ferris Bühler Communications
Bildquelle: Ferris Bühler Communications


Ihr Kommentar zu:

Mitreissende Musicalbiographie über Elvis Presley auf Schweizer Bühnen zu erleben