Die passende Beschallungstechnik für Ihre Events

03.04.2015
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Viele Events kommen ohne passende Tontechnik nicht aus. Redner sollen und wollen gehört werden, Musik aus der Konserve oder die Liveband brauchen das richtige Equipment und auch im Bereich der Kleinkunst ist nicht immer auf eine passende Tontechnik zu verzichten.

Oftmals bringen die Künstler ihre konkret benötigte Technik selbst mit; für Redner hingegen sollte die passende PA-Anlage vonseiten des Veranstalters gestellt werden. Dabei fällt die Auswahl nicht immer leicht.

Zu leistungsschwache oder überdimensionierte Anlagen

Wenn die Sprache auf die richtige Beschallungstechnik für unterschiedlichste Events kommt, bricht nicht selten Ratlosigkeit aus. Unerfahrene Veranstalter wissen selten, welche Tontechnik für die ausgewählte Location die richtige ist. Oftmals sind hier die Anlagen in der Leistung zu schwach oder werden völlig überdimensioniert gewählt. Beides ist für ein gelingendes Event wenig förderlich und stellt im Einzelfall ein ernst zu nehmendes Problem dar. Je nach Veranstaltungstyp muss besonders auch die Tontechnik ganz konkret auf die Räumlichkeit und die konkreten Bedingungen ausgerichtet sein.

Hilfe von Profis in Anspruch nehmen

Für die richtige Ausstattung mit Mikrofonen, Verstärkern, Lautsprechern und anderen Beschallungsanlagen sind professionelle Tontechniker die genau richtigen Ansprechpartner. Solche Spezialisten wissen ganz genau, welche Anlagen jeweils geeignet sind und wie diese konkret beispielsweise für geladene Redner eingesetzt werden können. Darüber hinaus übernehmen sie oftmals die Betreuung der Technik von der Beschaffung über den Aufbau und die Steuerung während des Events bis hin zum Abbau und der Abrechnung nach der Veranstaltung.

Schon vor dem Event wird der Tontechniker die Räumlichkeiten und die örtlichen Besonderheiten besichtigen und entsprechende Vorschläge für die qualitativ hochwertige Beschallung unterbreiten. Ihm obliegt dann auch der gesamte Prozess von der Beschaffung bis zum Einsatz der Tontechnik. Diese muss nicht immer teuer gekauft, sondern kann in vielen Fällen auch für überschaubare Kosten geliehen werden. Das kann beispielsweise für die kurze Pressekonferenz lohnend sein. Entscheiden Sie sich für den stationären Einbau einer Tonanlage beispielsweise in einem Festsaal, dann ist auch hier der Toningenieur der richtige Ansprechpartner.

Tontechnik-Anlagen – von klein bis gross

Wer im kleinen Kreis feiert und dazu die passende Tontechnik sucht, kommt meist schon mit vorhandenen Audiogeräten aus dem Haushalt aus. Im Einzelfall kann hier auch der Elektronikfachmarkt passende Erweiterungen und eine leistungsgerechte Technik anbieten.

Geht es um die Beschallung grösserer Räume oder um die Tonausstrahlung in Freigeländen, ist meist schon mehr Aufwand gefragt. Dann reichen auch die Angebote aus dem Elektronikfachmarkt nicht mehr aus. Empfehlenswert ist dann die Beauftragung einer passenden Fachfirma, die professionell für den guten Ton in unterschiedlichen Umfeldern sorgt. Solche Fachfirmen finden Sie im Internet genauso wie beispielsweise im Branchenbuch oder in anderen lokalen Leistungsverzeichnissen.

 

Oberstes Bild: © sad444 – Shutterstock.com