Absage des Swiss Open Gstaad 2020

17.05.2020
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Absage des Swiss Open Gstaad 2020

Gstaad, 15. Mai 2020 – Die ATP (Association of Tennis Professionals) hat in Folge der Coronakrise entschieden, auf die Durchführung der bis am 31. Juli geplanten ATP-Turniere zu verzichten. Von dieser Entscheidung ist ebenso das Swiss Open Gstaad 2020 betroffen. Das Turnier, das vom 18. bis 26. Juli geplant war, ist abgesagt. Bereits am 29. April hatte der Bundesrat entschieden, Veranstaltungen mit mehr als 1’000 Personen bis Ende August zu verbieten.

Die Turnierleitung des Swiss Open Gstaad bedauert es, dass die Schweizer Tennisfans in diesem Sommer auf die ATP-Stars in Gstaad verzichten müssen. Zugleich haben wir vollstes Verständnis für die Entscheidungen der ATP sowie des Bundesrats. Die Gesundheit der Bevölkerung, der Zuschauerinnen und Zuschauer, der Spieler und aller am Turnier beteiligten Personen hat oberste Priorität.

Die nächste Austragung des Swiss Open Gstaad ist während des Sommers 2021 geplant. Bereits gekaufte Tickets für die Austragung 2020 behalten ihre Gültigkeit.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Sponsoren und Partnern für die Unterstützung in dieser ausserordentlich schwierigen Zeit herzlich bedanken. Zugleich bekunden wir unsere Solidarität und unser Mitgefühl für die Sportlerinnen und Sportler, die aufgrund der Coronakrise ihrer Arbeit nicht nachgehen können, ebenso wie für alle Menschen weltweit, die von der Covid-19-Pandemie betroffen sind, sowie für alle Angehörigen der Opfer.

Publiziert: 15. Mai 2020 – Quelle: Swiss Open Gstaad

Medienverantwortlicher:
Nik Schwab
+41 78 644 91 80
sch@nikschwab.ch

Bildquelle: © shutterstock.com, Veranstalter, M. Dubach Barvermietung


Ihr Kommentar zu:

Absage des Swiss Open Gstaad 2020

Comment moderation is enabled, no need to resubmit any comments posted.