Das Schönste aus Verdis Opern in der Tonhalle St. Gallen

30.11.2015
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Im Rahmen der traditionellen Giuseppe Verdi-Gala führt die Grosse Oper Polen am Samstag, 26. Dezember 2015, in der Tonhalle St. Gallen die beliebtesten Auszüge aus Nabucco, Aida, Rigoletto, Il Trovatore, Vespri siciliani, Don Carlos und La Traviata auf.

Geboten bekommt das Publikum bei dieser Opern-Gala das Allerschönste aus der unerschöpflichen Fülle grossartiger Ouvertüren, Arien und Duette. Verdis unsterbliche Musik in mitreissenden Interpretationen, das ist die Grosse Giuseppe Verdi-Gala. Viva Verdi!

In seiner Musik zeigt uns Giuseppe Verdi in genialer Art und Weise die grosse Liebe und zugleich Tragödie in Darstellungen wie Violetta Valery in La Traviata. Giuseppe Verdi schrieb einst an einen Freund: „Die Wahrheit nachbilden mag gut sein, aber die Wahrheit erfinden ist besser, viel besser“.

Alle in seinen Opern dargestellten Personen entsprechen diesem Wahrheitsbild, damals wie auch in der jetzigen Zeit. Die Emotionen seiner gigantischen Werke lassen uns auch heute nicht los. Seine Werke versprühen grosse Leidenschaft und Lyrik, aber auch Freude an Humor und Witz. Alles zusammen findet seinen Ausdruck in der wunderbaren Giuseppe Verdi-Gala.

Sechsundzwanzig Opern hat Verdi im Laufe seines langen Lebens geschrieben. Nabucco, La Traviata, Rigoletto oder Il Trovatore sind Meisterwerke vom ersten bis zum letzten Takt. Dennoch gibt es in allen Opern Verdis die eine oder andere ganz besondere Passage. Preghiera di Desdemona („Ave Maria“) zum Beispiel oder die Arie des Philipp „Ella giammai m’amò!“ aus Don Carlos gehören zum Ergreifendsten, was die europäische Musik jemals hervorgebracht hat.

Verdis unsterbliche Musik in mitreissenden Interpretationen, das ist die Grosse Giuseppe Verdi-Gala. Die weltberühmten Arien, Duette und Ensembles, dazu die zauberhaften Chöre mit dem berühmten Va pensiero aus Nabucco oder der Triumphmarsch aus Aida im Zusammenspiel mit der Scenografie, den fantastischen Kostümen und der originalen Choreografie bilden in der Grossen Giuseppe Verdi-Gala ein Ganzes für einen unvergesslichen Abend.

Die Grosse Giuseppe Verdi-Gala ist eine europäische Produktion: Das Orchester und Chor der Opera Polska – 1989 von Maestro Marek Tracz gegründet – sind zusammengesetzt aus den besten Musikern und Sängern der grossen Opernhäuser Polens sowie auch anderen Ländern Europas. Nach den überwältigenden Erfolgen in den letzten Jahren sind die beliebten Künstler am Samstag, 26. Dezember 2015, 20.00 Uhr wieder in der Tonhalle St. Gallen zu hören und sehen.

Die Grosse Giuseppe Verdi-Gala in der Tonhalle St. Gallen

Samstag, 26. Dezember 2015, 20.00 Uhr, Tonhalle St. Gallen

Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind Tickets mit 30% Rabatt erhältlich. 

Vorverkauf und weitere Infos: Alle Ticketcorner-Stellen, dominoevent.ch, Die Post, Coop City, Manor und SBB-Billettschalter, Tickethotline 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.)

 

Artikel von: dominoevent.ch
Artikelbild: © dominoevent.ch


Ihr Kommentar zu:

Das Schönste aus Verdis Opern in der Tonhalle St. Gallen