Tolle Ideen für einen Familien-Sommertag im Freien

13.08.2015
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Im Sommer kann sich nicht jeder Ferien in fernen Ländern leisten. Doch die Kinder wollen beschäftigt werden, sonst geht ganz schnell das “Aber mir ist langweilig!” los.

Wenn das Wetter mitspielt, gibt es zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, die Sie gemeinsam mit den Kindern unternehmen können. Oder Sie bereiten etwas vor und die Kids beschäftigen sich dann alleine. Wir geben spassige Anregungen für günstige Unternehmungen im Freien, die Gross und Klein begeistern werden!

Ein Laken bemalen

Kinder lieben es, sich schmutzig zu machen. Warum also nicht einmal nach Herzenslust ein Gemälde malen? Alles, was man dafür braucht, ist eine Wiese, auf der man malen kann, Plaka-Farben und ein grosses, altes Laken. Jetzt können die Kleinen sich nach Lust und Laune auf dem Laken austoben – und wenn alles fertig und getrocknet ist, baut man aus dem Laken einfach ein Tipi und das Spielen geht weiter!

Darts mit Schwämmen

Gerade an heissen Tagen tut eine Abkühlung gut. Malen Sie mit Strassenkreide mehrere grosse Kreise ineinander (wie ein vereinfachtes Dartboard) und schreiben Sie Punktezahlen hinein. Vor das Board wird eine Startlinie gezogen. Nun müssen die Kinder abwechselnd versuchen, einen nassen Schwamm im innersten Kreis mit den höchsten Punkten zu platzieren. Und im Anschluss ans Spielen findet mit den Schwämmen eine wohltuende Wasserschlacht statt! Spiel und Spass sind garantiert.

Goodies aus dem Billig-Shop

Die Einfrankenshops haben mittlerweile auch die Schweiz erreicht; dort kann man sich mit zahlreichen Goodies versorgen, die Ihre Kinder für Stunden beschäftigen können:

  • eine Poolnudel, aus der man eine prima Rennrampe für Spielzeugautos bauen kann (indem man sie in der Mitte durchschneidet und aufklappt)
  • Sprühflaschen für eine wilde Wasserschlacht
  • Frisbees (zehn Stück) für Frisbee-Käsekästchen: Dafür benötigt man zusätzlich noch ein altes Laken, das man in quadratische Form bringt und in neun gleiche Felder aufteilt. Nun muss man abwechselnd versuchen, drei Frisbees in eine Reihe zu werfen – der Erste, der es schafft, hat gewonnen.
  • Aus Knicklichtern (“Glow in the dark sticks”), alten Plastikflaschen und Wasser lassen sich stimmungsvolle Lichter für einen lauen Abend im Garten basteln.

Auf einem Spaziergang die Natur entdecken

Bereiten Sie für jedes Kind ein Clipboard vor, das mit doppelseitigem Klebeband versehen ist. Gehen Sie nun in die Natur und lassen Sie die Kinder ihre Umgebung entdecken. Die schönsten Funde werden auf das Clipboard geklebt. Wieder zu Hause, können die Kids ihre Boards vergleichen und eventuell nachschlagen, welche Pflanzen, Blumen und Tiere sie auf ihrem Weg kennengelernt haben.

 

Oberstes Bild: © Jack Frog – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Tolle Ideen für einen Familien-Sommertag im Freien