Donald Trump‘s Garde präsentiert sich in Basel

29.03.2017
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Es darf als absolute Sensation bezeichnet werden: den Verantwortlichen des Basel Tattoo ist es geglückt, das berühmte amerikanische Old Guard Fife and Drum Corps nach Basel zu holen. Das offizielle Repräsentations-Corps der U.S. Army und des Weissen Haus präsentiert sich erstmals in der Schweiz.

Basel, 29. März 2017 / The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps, wie die Formation mit ganzem Namen heisst, ist musikalischer Botschafter der U.S. Army.

Die präsidiale Eskorte tritt an bedeutenden Paraden, historischen Zeremonien und Festspielen in Amerika und der ganzen Welt auf. Sie begleiten ausserdem wichtige Staatsempfänge und Feierlichkeiten des amerikanischen Präsidenten im Weissen Haus. Ihre wunderschönen Uniformen gehen zurück auf die Amerikanische Revolution im Jahr 1781.



Die Pfeifer und Tambouren überzeugen sowohl mit ihrem musikalischen Können wie auch durch ihre beeindruckende Marschperformance. Einige der Instrumente des Corps wurden übrigens in Basel produziert, wo eine lange Tradition im Herstellen von Trommeln und Piccolos gelebt wird.

Das Old Guard Fife and Drum Corps ist eine grossartige Bereicherung für das Basel Tattoo und verleiht dem Open Air Musikfestival zusätzlichen Glanz.

Erik Julliard, Produzent des Basel Tattoo, zur Verpflichtung der präsidialen Eskorte: „Schon lange war es ein Wunsch von mir, das Old Guard Fife and Drum Corps ans Basel Tattoo zu bringen. Nun ist es mir endlich gelungen. Ein Traum geht in Erfüllung.“

 

Quelle: Basel Tattoo Productions GmbH
Artikelbilder: Basel Tattoo Productions GmbH


Ihr Kommentar zu:

Donald Trump‘s Garde präsentiert sich in Basel