Ein Weinfest als aussergewöhnliches Firmenevent – Ideen und Tipps

24.07.2019
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Als Partyort für ein Weinfest bieten sich verschieden Möglichkeiten an.

Man kann ein Weingut wählen, das in der Nähe liegt und mit einer Besichtigung von Weinberg und Weinkeller verbinden. Vielleicht bietet sich aber auch das Firmengelände oder ein grosser Garten an, für einen schönen sonnigen Tag und lauen Sommerabendabend zu nutzen.

Der Nachmittag gehört noch verschiedenen Aktivitäten. Mit Spiel und Spass werden alle Gäste animiert, aktiv die Angebote mitzumachen. Es beginnt am besten mit einer Führung durch den Weinberg. Jetzt sind noch alle Gäste frisch und bereit auch einmal ein bisschen zu laufen. Von den Weintrauben zu naschen ist erlaubt. Am Ende der Führung geht er noch durch die Gewölbe des Weinkellers mit einer Verkostung von Rotwein und Weisswein.

Aktivitäten beim Weinfest

Für die aktiven Gäste beginnt danach mit lautem “Hallo” das Weinfass-Slalom-Rennen. Weinfässer werden dabei rund um Hindernisse gesteuert und am Ende gibt es einen Sieger, der das Ziel ohne grössere Unfälle in der kürzesten Zeit erreicht hat.

Zur Erholung lädt nun die grosse Kaffeetafel ein. Bei Kaffee und Kuchen werde die ersten Schweissperlen getrocknet und in gemütlicher Runde Erfahrungen mit Wein und sportlichen Aktivitäten ausgetauscht. Der Winzer gibt noch ein paar lustige Anekdoten zum Besten und so kann es harmonisch in den Abend übergehen.

Die passende Location für das Weinfest im Sommer

Ähnlich einer Straussenwirtschaft ist der Hof des Weingutes geschmückt und bietet mit langen Tischen und Bankreihen den typischen Rahmen für ein Weinfest im Freien. Viel Weinlaub ist die ideale Dekoration zum Weinfest. Stilisierte Weinreben und passende Servietten geben den originellen Tischschmuck.

Lampions grosszügig verteilt und bunte Girlanden gestalten den Partybereich zusätzlich bunt und fröhlich.


Ein stimmungsvolles Weinfest feiern (Bild: Stokkete - shutterstock.com)

Ein stimmungsvolles Weinfest feiern (Bild: Stokkete – shutterstock.com)


Der Abend kann kommen

Musik und DJ lassen nicht mehr lange auf sich warten. Das Buffet lockt mit köstlichen Genüssen aus der Region des Weingutes und im Einklang mit der Natur und einem guten Tropfen steigt die Stimmung. Herzhafte Leckereien und würzige Käsesorten stehen neben Zwiebelkuchen und Flammkuchen und deftigem Braten zur Auswahl. Zum Dessert verfehlen eine schmackhafte Rotweincreme und kleine pochierte Birnen bestimmt nicht die Wirkung zur Abrundung eines tollen Buffets zum Weinfest.

Ein begehrter Treffpunkt zu gemütlichem Plausch und heissen Diskussionen ist immer wieder die aufgebaute Bar.

Als Gastgeber kann man problemlos Barhocker mieten und so wird die Bar auf jedem Event zu einen Mittelpunkt, an dem sich die Gäste zwanglos treffen können.

Weinkenner können dann schon einmal mit ihrem Wissen um Weine punkten, während andere sich dem Rhythmus der Musik hingeben und auf der Tanzfläche zu finden sind.

Spass und Unterhaltung

Raten und Quizzen wird immer beliebter und so kann man dem auch bei einem Sommerfest auf dem Weingut Rechnung tragen und ein Weinquizz veranstalten. Der Winzer stellt die Fragen um Weine, ihren Charakter und um Weinanbaugebiete zusammen und schon kann es losgehen.

Es kann auch eine Tombola mit Fragen rund um den Wein veranstaltet werden und der Erlös einer sozialen Einrichtung gespendet werden.

Eine Weinauktion ist bestimmt für alle die Gäste interessant, die gerne Wein trinken und von dem Sommerfest ein paar Flaschen von ihrem Lieblingstropfen mitnehmen möchten.

 

Titelbild: Dasha Petrenko – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Ein Weinfest als aussergewöhnliches Firmenevent – Ideen und Tipps